Trau`s Dir zu!

Azubi-Projekte im Hive

Warum Azubiprojekte?

Die Generation Z: Schon viele Arbeitgeber:innen haben sich den Kopf darüber zerbrochen, wie man diese Zielgruppe am Besten erreichen kann. Unstetigkeit und Faulheit sagt man Ihnen nach. Und obwohl die neue Generation sich nicht vor Arbeit scheut, steckt hinter einigen der Klischees wie so oft ein wahrer Kern. Viele jungen Menschen binden sich nämlich nicht mehr an einzelne Unternehmen und sind bereit sich festzulegen. Sich fest für ein Unternehmen zu entscheiden verlangt der jungen Generation viel ab. Unternehmen die zukunftsfähig bleiben wollen müssen sich etwas einfallen lassen, um die wankelmütige Gen Z an sich zu binden.

 

Selbstverwirklichung als Goldstandart

Für die neue Generation ist ein Job mehr als nur eine Möglichkeit um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Vielen ist dagegen wichtiger, die Möglichkeit zu bekommen seine Persönlichkeit innerhalb des Berufs frei entfalten zu können. Bei der Auswahl ihrer Ausbildung und ihrem/ihrer Arbeitgeber:in wird die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung zum entscheidenten Kriterium. Arbeitgeber:innen die es schaffen diese Bedingungen zu schaffen, werden in Zukunft im Rennen um gut ausgebildete Fachkräfte die Nase vorn haben. Unsere Azubiprojekte sind eine Möglichkeit, um junge Menschen zur Selbstverwirklichung zu verhelfen und so auch in Zukunft an sich zu binden.

Azubis übernehmen Verantwortung

Bei den Azubiprojekten sind die jungen Menschen selbst gefragt. In Eigenregie oder unter Mithilfe ihrer Ausbilder:innen arbeiten sie an ihren eigenen Projekten. Dadurch sollen die Azubis an Selbstbewusstsein gewinnen und erste Erfahrungen mit eigenen Projekten sammeln. Die Azubis werden so selbständiger, schließlich sind es ihre eigenen Projekte, für die sie damit auch verantwortlich sind. Ein Beispiel solch eines Projektes in der Vergangenheit ist der Mauerbau zum Tanzbereich von den Azubis der Firma Kögel Bau. Jedes Mal, wenn die Azubis nun in den Hive gehen sehen sie das Ergebnis ihrer Arbeit. Als essenzieller baulicher Bestandteil Teil des Hive hat ihr Projekt einen großen Anteil am Erfolg unseres Jugendbildungsprojektes.

Und auch für die weitere Entwicklung der Auszubildenden ist diese Erfahrung sehr bereichernd. Für die Unternehmen ist es eine Win-Win Situation. Sie erhalten zufriedene Azubis, die künftig komplexere Aufgaben im Betrieb erledigen können.

Wir finden: So geht moderne Berufsorientierung!

Diese Unternehmen haben bereits Azubiprojekte im Hive umgesetzt:

Im Hive durften wir schon die vielfältigsten Azubiprojekte verwirklichen. Während der Coronazeit arbeiteten wir zum Beispiel mit dem GOP Variéte-Theater Bad Oeynhausen und der Porta Event GmbH zusammen und ermöglichten angehenden Veranstaltungstechniker:innen ihrer Abschlussprüfung. Die Azubis der Remmert GmbH haben in ihrem Projekt unsere Co-Working Cubes elektrifiziert und so einen großen Beitrag zum Erfolg des Hives geleistet. Unsere Hive-Outfits designten die Azubis von Blaumann & Co..  Die Firma BGK installierte mit ihren Azubis Steckdosen in unserer Halle und die Azubis des Maler Partsch haben die große Wand von unserem offenen Arbeitsbereich gestrichen. Azubi Lolita Medianceva und Ausbilder Michael Darnauer von der Firma Brüder Schlau sorgten dann dafür, dass unsere Tänzer:innen einen neuen Boden für ihren Trainingsraum bekamen. Die ideale Ergänzung dazu waren die Bänke für unsere Turner:innen, die die Azubis von Schulte Innenausbau installiert haben!

Das jüngste Azubiprojekt haben wir den Auszubildenden der Firma Agoform zu verdanken. Sie haben mit Hilfe von 3D-Druck unseren Hiver gerettet, sodass er wieder vorne am Eingang Berufsbilder präsentieren kann.

An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei allen beteiligten Azubis bedanken: Ihr habt wirklich tolle Arbeit geleistet!

Und was ist mit ihrem Unternehmen?

Sie wollen ihren Azubis ähnliche Projekte ermöglichen? Vielleicht haben Sie auch schon eine Idee und wissen nicht, wie Sie sie umsetzen können. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter und entwickelt in gegenseitiger Absprache ein Konzept, das auf Sie und ihre Auszubildenden zugeschnitten ist. Machen Sie jetzt den ersten Schritt und machen sie sich attraktiv für die Arbeitnehmer:innen von Morgen. Nach einer kurzen Kennenlernzeit finden wir ein Modell für eine Zusammenarbeit.

Lassen Sie uns gemeinsam den ersten Schritt in Richtung moderner, praxisorientierter Berufsorientierung machen!

Kontakt

11 + 15 =

In der neuen der.hive-Zukunftswerkstatt sind diese Projekte beheimatet: 

#SheDoesFuture

Kulturadventskalender

Fahrplan Zukunft